Energieportal Webshop Services Kontakt

ibl-gas-erdgas-teaser-web
IBL>Gasmangellage

Gaspreise

Aufgrund der ausserordentlichen Situation an den internationalen Rohstoff- und Energiemärkten nach Corona und der hohen Nachfrage nach Gas stiegen die Erdgaspreise seit Sommer 2021 stark an. So viel Bewegung hat der bisher eher träge Gasmarkt lange nicht gesehen.

Die Preisentwicklung wurde durch die hohe Nachfrage nach Gas in Europa und insbesondere auch in Asien verursacht. Nach dem sehr kalten Winter und Frühling im Jahr 2021 waren die Speicherstände sehr tief und konnten auf den Winter 2022 hin nicht mehr auf das benötigte Niveau hin befüllt werden. Der fortschreitende Umstieg auf erneuerbare Energien im Strom führt ausserdem dazu, dass Gaskraftwerke vermehrt zum Ausgleich von wetterbedingten Produktionsschwankungen eingesetzt werden.

Der Winter 2021/2022 war nie über längere Zeit sehr kalt, daher sah es Mitte Februar noch so aus, als würde sich die Preissituation langsam wieder bessern. Mit dem Ukraine-Konflikt hat sich die Sachlage aber wieder deutlich gedreht und für nie dagewesene Erdgaspreise gesorgt.

 

Erdgas THE Terminpreise Frontjahre

Welche Faktoren beeinflussen momentan die Gaspreis-Entwicklung:

  • Der Krieg in der Ukraine
  • Wettersituation im Winter (Temperaturen)
  • Verfügbarkeit der französischen Kraftwerke
  • Politische Eingriffe
  • Wirtschaftliche Entwicklung
  • Entwicklung der Pandemie

 

Gasmangel: Wie gehen wir damit um?

Hier finden Sie Antworten zu Ihren Fragen.

 

FAQ zur Gasmangellage

ib-langenthal.ch verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.